Länderinformation

Klima Kapstadt und Kapprovinz

Die Kap-Provinz liegt in der Zone der gemäßigten Subtropen und verfügt über angenehmes mediterranes Klima mit viel Sonnenschein. Die beste Reisezeit ist zwischen Mitte September und April, da in dieser Zeit die wenigsten Regenfälle auftreten und es durch die Lage am Meer nie so heiß wird wie im Landesinneren.

Einreisebestimmungen

Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsbürger brauchen für einen Aufenthalt bis zu drei Monaten einen Reisepass, der eine Gültigkeit von mindestens dreißig (30) Tagen über die Ausreise aus der Republik Südafrika hinaus haben muss. Von Deutschland aus muss ein Visum nicht im Voraus beantragt werden. Der Pass muss mindestens eine freie Seite für Sichtvermerke haben.

Geld und Kreditkarten

EC- und Kreditkarten, die dem Maestro-System angeschlossen sind, können an internationalen Geldautomaten, die in Kapstadt ausreichend vorhanden sind, benutzt werden. Der Umtausch von Rand in Deutschland ist nicht zu empfehlen, da Einfuhrbeschränkungen bestehen und der Umtauschkurs in Südafrika erheblich besser ist. Bei der Wahl des Geldautomaten sollten Geldautomaten, die sich außen an Gebäuden befinden, gemieden werden. Besser ist es, die Geldautomaten in Shopping Malls, Supermärkten und Banken zu nutzen.

Mobiltelefone

Mobiltelefone mit deutschen SIM-Karten und Roaming-Funktion können in Südafrika benutzt werden. Für kurzfristige Aufenthalte in Südafrika können übergangsweise südafrikanische SIM-Karten gemietet werden, die allerdings nicht in allen Fällen Gespräche ins Ausland zulassen. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, für die Dauer des Aufenthaltes in Südafrika ein Mobiltelefon mitzuführen. Deutsche Mobiltelefone mit Roaming-Funktion können landesweit verwendet werden. Notrufnummern: Polizei: 10 111 / Rettungsdienst: 10 177 oder 112.

Netzspannung

220/230 V, 50 Hz; ein Adapter ist notwendig.

Wasser

Das Leitungswasser in Kapstadt ist gereinigt und bedenkenlos trinkbar.

Impfungen

Bei der direkten Einreise aus Deutschland (Direktflug!) sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen. Es wird empfohlen, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.

Sicherheit

Es ist sinnvoll, in Großstädten die gleiche Vorsicht walten zu lassen wie in allen Metropolen der Welt. Lassen Sie das Gepäck niemals unbeaufsichtigt stehen. Autofenster sollten immer geschlossen und Autotüren von innen verriegelt bleiben. Handtaschen, Fotoapparate, Mobiltelefone und andere Wertgegenstände sollten nicht sichtbar im Auto liegen.

Uhrzeit / Ländervorwahl

Differenz MEZ +1 Stunden / Ländervorwahl 0027

Mehrwertsteuer Rückzahlung

Ausländische Touristen erhalten ihre gezahlte Mehrwertsteuer (VAT) zurück, vorausgesetzt der Wert der gekauften Ware beläuft sich auf mehr als R250. VAT wird bei der Ausreise an einem hierfür besonders eingerichteten Schalter am Flughafen ausgezahlt. VAT von 14 % wird auf fast alle Waren und Dienstleistungen erhoben. Ausländische Touristen können die gezahlte Mehrwertsteuer zurückfordern, die sie auf Waren, die sie außer Landes mitnehmen, gezahlt haben. Originalrechnungen, Reisepass und alle Waren, für die Mehrwertsteuer zurückgefordert wird, müssen am „VAT Refund Administration Office” bei der Ausreise vorgelegt werden, die gesamte Mehrwertsteuer wird dann zurückgezahlt. Sie müssen hierfür das Formular (VAT 255) ausfüllen.

LESENSWERT:

Der lange Weg zur Freiheit.
Nelson Mandela

Verheißende Erde.
James A. Michener

Der Ehrengast.
Nadine Gordimer

Weitere Informationen: Auf der Homepage des Auswärtigen Amtes erhalten Sie unter „Reise- und Sicherheitshinweise für Südafrika“ die aktuell verfügbaren Reiseinformationen (www.auswaertiges-amt.de).